News Ticker
Science on Bikes – Entdecke Berlin’s Wissenschaften auf zwei Rädern
16. Mai 2018
Welcher Fahrradhelm passt zu mir? Wir geben Euch ein paar Tipps!
30. Mai 2018
Klapprad

Das ideale Fahrrad für den Urlaub - Hercules Rob Fold Active E-Faltrad

Zusammengeklappt, fertig, los! Das Klapprad kommt mit in die Ferien

Lesedauer: 2 Minuten

Egal wohin es in den Urlaub geht, vor Ort möchte man möglichst mobil sein. Wer sich mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil auf einem Campingplatz irgendwo am Meer erholt, ist mit einem Fahrrad klar im Vorteil. Spätestens dann, wenn man morgens auf dem Weg zum Bäcker die Fußgänger mit demselben Ziel lächelnd überholt. Auch auf einer Segel- oder Bootstour kann ein Bike im Hafen praktisch sein. Die nähere Umgebung lässt sich so viel schneller und einfacher erkunden.

Problem: Stadträder oder Mountainbikes nehmen viel Platz weg. Zumal man meistens ohnehin schon genug Reisegepäck dabeihat. Die Lösung ist klein und lässt sich einfach zusammenklappen – die Rede ist vom Klapprad, das sich an einem Gelenk im Rahmen zusammenklappen lässt. Es ist schnell und einfach zu verstauen und damit der ideale Begleiter in den Ferien.

Neben Klappräder existieren auch Falträder. Diese lassen sich meist nicht nur an einem Gelenk ‚falten‘, sondern auch an weiteren Stellen am Rad, um das Bike auf ein noch kompakteres Packmaß zu minimieren.

Die Kleinen ganz groß auf der Reise

Das Klapprad lässt sich mit ein paar einfachen Handgriffen auf ein kleines Packmaß reduzieren und passt so in jedes Auto, in die Bahn oder auf das Boot. Mit zehn bis fünfzehn Kilo (je nach Modell) sind Falträder in der Regel deutlich leichter als normale Touren-Räder. Und anders als früher, lassen sie sich bequem und angenehm fahren. Wobei hier natürlich das Argument gilt: je hochwertiger, desto komfortabler.

Klapprad-Fahren ist anstrengender? Von wegen!

Mit dem Klapprad muss man entgegen der landläufigen Meinung nicht zwingend mehr treten, um vorwärts zu kommen. Es kommt dabei auf die richtige Übersetzung an. Die hängt von der Reifengröße ab und ermöglicht ein entspanntes Vorankommen. Zudem beschleunigt ein Klapprad aufgrund des leichteren Gewichts meist leichter und mit weniger Energie als ein normales Fahrrad.

Klappräder mit E-Antrieb

Auch bei den Klapprädern muss man nicht auf die Unterstützung des beliebten E-Motors verzichten, denn die meisten Hersteller bieten ihre Modelle inzwischen auch als Elektro-Variante an. Der Motor unterstützt die eigene Tretkraft, das Anfahren wird leichter und Steigungen lassen sich kinderleicht erklimmen. Bekanntermaßen erfreuen sich E-Bikes zunehmender Beliebtheit – gerade im Urlaub. Man kann die Natur und Umgebung wunderbar genießen, während das Fahrrad fast von alleine rollt. Ein Klapprad mit E-Motor ist somit nicht nur praktisch, sondern auch modern.

Grenzenlos mobil

Eine Radtour mit dem Klapprad ist eine schöne Sache. Zumal man es auch überall hin mitnehmen kann. Beim Baden liegt es zusammengeklappt gleich neben der Strandmuschel und stört so die Nachbarn nicht. Sicher im Blick hat man es obendrein. Wenn es dann zwischendurch mal in die Eisdiele geht, kann man das Bike einfach unter den Tisch stellen. Selbst beim Einkaufen muss das Klapprad nicht draußen bleiben, es lässt sich ganz einfach hinterher ziehen – wenn denn noch eine Hand frei ist.

Weitere Informationen und die kleinen Flitzer gibt es in allen Stadler-Filialen – natürlich mit entsprechender Beratung. Ansonsten ist auch der Stadler-Onlineshop immer einen Klick wert.

Aktuelle Klapp- und Falträder aus unserem Sortiment, findet ihr in unserem Onlineshop unter Klappräder.

 

 

Eva

2 Kommentare

  1. Barrass sagt:

    das Fahrrad bekomme ich für 2099 Euro bei Onlinebestellung bei Ihrem Wettbewerb. Warum muß ich bei Ihnen fast 500 Euro mehr zahlen?

    • Eva sagt:

      Lieber Barrass,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Leider gibt es das Rad aktuell nicht mehr bei uns. Der Preis war aus dem vergangenen Jahr. Zu den diesjährigen Preisen bei anderen Händler können wir leider keine Stellung beziehen.

      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons